Dienstleistungen · Dachausbau · Bad · Heizung · Keller · Hausmeisterservice · Montagedienste · Reinigungsdienste · Bodenverlegung

Elim-Dienste, Bodo Ratzinger

"Dienstleistungen     
rund ums Haus"
 Kontakt im Haus - ums Haus - und ums Haus herum!


Anzeigen

Welcome Home Jerusalem Israelreise

09.08.17 - 8-tägige Pilgerreise

Geführte Mitmach-Pilgerreise nach Jerusalem / Israel vom 22. bis 29.08.2017. [mehr]

Stellplätze Horb-Mühringen, trockene Hallen für Boote, WoMo, Wohnwagen, Wohnmobi

08.03.17 - Pächter-Hotline: 07157-66 90 828 Weitergehende Info´s extern: Info Mühringen Immonet
mehr]

Zuverlässiger Winterdienst, Schneeräumdienst

30.10.16 - Winterdienst-Hotline-
: 07157-66 90 828 Weitergehende Info´s extern: Winterdienst und Hausmeister
mehr]

Aktuelles rund um´s Bauen, das Haus, den Garten und aus der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg, Esslingen,Tü, RT,WN,CW, PF etc.

(Gesamtübersicht -> Sitemap) Elim-Dienste / Elim-Bau / Bodo Ratzinger  --> allgemeines Logo, Sie finden es an unseren Baustellen, auf Fahrzeugen im Großraum Stuttgart und in Zeitungen( dort allerdings meistens nur in schwarz-weiss)
Lassen Sie sich herzlichst begrüßen auf der Neuigkeiten - Seite vom Haus-Ratzinger,

Hotline 07157-66 90-828
Der Bau-Ratzinger

Info(at)Elim-Dienste.de
XINGTeilen

 
Allgemeine Tips
Zu Beginn möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick geben, was Sie alles als Grundlage Ihres Web-Business, als "Produkt", nehmen können:
E-Book -->  Homepage-Erfolg realisierbar ?  2.Teil





Produkt - Arten von Produkten


Wie eingangs begründet, werde ich immer von einem "Produkt" sprechen. Darunter verstehe ich das Objekt, das der Kunde letztlich kauft. Nehmen Sie den Begriff aber bitte, wie schon gesagt, nicht wörtlich. Im Internet- und Informations-Zeitalter gibt es eine ganze Reihe von Dingen, die Sie anbieten und mit denen Sie Geld verdienen können, die aber über den herkömmlichen Gebrauch des Begriffs "Produkt" hinausgehen.



Zu Beginn möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick geben, was Sie alles als Grundlage Ihres Web-Business, als "Produkt", nehmen können:

Materielle Produkte

Immaterielle Produkte

Dienstleistungen

Informationen

Ihr Offline-Business




Produkt - Materielle Produkte


Das sind Produkte, wie wir sie im ursprünglichen Sinn des Wortes verstehen. Man könnte auch sagen: "Alles, was man anfassen kann".



Wenn Sie bereits "offline" ein oder mehrere Produkte vorweisen und ins Internet bringen können, dann sind Sie in dieser Kategorie tätig. Wenn Sie keine eigenen Produkte anbieten, sondern die eines anderen Anbieters empfehlen, sind materielle Produkte ebenso sehr gut geeignet, insbesondere wenn der Kauf über das Internet weitgehend akzeptiert ist. Das ist beispielsweise für Bücher, CDs und Elektronik-Artikel längst der Fall.



Allen, die noch kein eigenes Produkt haben, empfehle ich, die folgenden Seiten besonders aufmerksam zu lesen. Ich halte nämlich in diesem Fall einige der anderen Produktkategorien für einfacher und idealer geeignet zum Internetvertrieb als materielle Produkte. Das trifft speziell dann zu, wenn Sie neu einsteigen wollen.




Produkt - Immaterielle Produkte


Hier handelt es sich um Produkte, die nicht direkt "fassbar" sind. Dazu gehören beispielsweise Software, abgesehen mal von deren Dokumentation - falls vorhanden. Dazu gehören elektronische Bücher (E-Books). Und dazu gehören Musik und Filme - in Form von MP3, MPEG oder anderen Verbreitungsarten.



Diese Art von Produkten bildet einen stark wachsenden Markt, besonders im Hinblick auf den Verkauf und die Bereitstellung über das Internet. Diese Produkte sind ideal geeignet, weil der gesamte Vertriebsprozess komplett über das Internet abgewickelt werden kann. Die Informationen für die Nutzer, der Verkauf und inzwischen auch der "Versand" in Form eines Downloads können online erledigt werden. Durch die Verfügbarkeit höherer Übertragungsraten wird dieses Marktsegment in Zukunft mit Sicherheit noch mehr Umsatz generieren.



Beispielsweise wird Software verstärkt nur noch online angeboten werden. Der Musikmarkt hat ja in den letzten Monaten genügend Schlagzeilen gemacht. Die legendäre Musiktauschbörse "Napster" ist schon fast jedem ein Begriff. Mit den höheren Übertragungsraten werden Filme eines der nächsten Gebiete sein, die das Internet erobern werden.



Für alle, die noch kein eigenes Produkt haben, ist dieser Bereich der meiner Meinung nach interessanteste. Hier gibt es noch jede Menge Potential, beispielsweise in nützlicher, interessanter Software oder elektronischen Büchern für alle möglichen Gebiete. Ich werde Ihnen später einige Beispiele liefern, in welche Bereichen Sie günstig einsteigen könnten.



Produkt - Dienstleistungen


Dienstleistung ist eine weitere Form von Web-Business. Besonders geeignet sind hier solche Services, die direkt mit dem Internet zu tun haben. Beispiele dafür sind Speicherplatz für Homepages, die Gestaltung und Optimierung von Web-Seiten und dergleichen. Der Dienstleistungssektor ist ein wachsender Markt, der für neue Ideen sehr offen ist.



Tipp: Selbst wenn Ihr "Produkt" keine Dienstleistung ist, sollten Sie dennoch überlegen, zusätzlich dazu immer Beratung als Service anzubieten. Beispielsweise haben Sie als Autor einer Software, einer Homepage oder eines E-Books Wissen angesammelt, das für andere Interessenten wertvoll ist. Sie können somit eine zusätzliche, lukrative Einnahmequelle erschließen.



Produkt - Informationen


Das Internet ist eine riesige Informationsquelle. Und alle Informationen sind kostenlos. Bisher...



Mehr und mehr Anbieter gehen dazu über, im Angesicht eines schwachen Anzeigenmarktes ihre Informationen nur noch gegen Geld zur Verfügung zu stellen. Anbieter hochwertiger Informationen, wie Testberichte, Analysen, Zeitungsartikel, Lexika, Wörterbücher, Börsenkurse in Echtzeit und dergleichen, gehen mehr und mehr dazu über, ihr Angebot aus kostenpflichtigen Zugriffen zu finanzieren.



Testberichte von Stiftung Warentest oder Ökotest geben derzeit die bekanntesten Beispiele. Ebenso die Premiumdienste von n-tv oder t-online. News-Ticker aus dem Sport- und Finanzbereich, Zeitschriften und Magazine wie "Spiegel" oder "bild der wissenschaft" versuchen sich inzwischen erfolgreich auf diesem Gebiet.



Die Prognosen sind sehr unterschiedlich. Vermutlich werden sich nur sehr wenige, große Anbieter im Bereich des bezahlten Informations-Zugriffs behaupten können, die wirklich erstklassige, aktuelle und nützliche Bezahl-Leistungen anbieten. Dennoch dürfte es sich unter Umständen lohnen, dass Sie aufmerksam prüfen, ob sich nicht vielleicht auch Ihre, eventuell bereits vorhandenen Informationen oder Archive in ein finanziell erfolgreiches Geschäft umwandeln lassen.




Produkt - Ihr Offline-Business


Last but not least treffen viele der Kapitel dieses Buches auch darauf zu, einfach Ihr Offline-Business als "Produkt" zu vermarkten.



Es gibt eine ganze Reihe von Produkten, die sich für den direkten Verkauf über das Internet kaum eignen. In erster Linie sind das Produkte, deren Preis über einem Limit liegt, das Kunden bereit sind, online abzuwickeln. Zum anderen sind das Produkte, die Kunden vorher ansehen, anprobieren, anfassen, "fühlen" wollen. Und schließlich sind das Produkte, deren Verkauf gewöhnlich das Ergebnis einer Beratung bildet.



Wenn Sie derartige Produkte anbieten möchten, dann ist das Internet dennoch indirekt ein sehr wichtiger Baustein zum Erfolg: Kunden erwarten heute, dass sie online Informationen finden können, seien es technische Daten, Kontaktinformationen, eine Wegbeschreibung zu Ihrer Firma und anderes mehr.



Eine gute Homepage und viele interessierte Besucher sind auch in diesem Fall ein wichtiges Element zum Gesamterfolg Ihrer Geschäfte.

Produkt - Eigenes Produkt


Neben der Art des "Produkts" ist die entscheidende Frage, ob Sie über das Internet Ihr eigenes Produkt verkaufen, oder ob Sie indirekt ein Produkt einer anderen Firma verkaufen bzw. empfehlen wollen.



Wenn möglich, sollten Sie sich in dieser Frage für ein eigenes Produkt entscheiden. Falls Sie noch keins haben, dann erhalten Sie im weiteren Verlauf dieses Kapitels einige Ideen und ein paar Hinweise, wie und womit Sie starten könnten.



Der große Vorteil eines eigenen Produkts liegt darin, dass Sie alles selbst in der Hand haben. Das beginnt bei der Qualität des Produkts, das setzt sich fort mit der Preisbildung, mit dem Online-Verkaufsvorgang und schließlich mit dem Versand. Bei Fremdprodukten können Sie alle diese Faktoren kaum selbst beeinflussen. Der Kunde muss letztendlich beim Anbieter bestellen, egal wie gut Sie vorgearbeitet haben. Im Extremfall kann es dahin führen, dass Sie viel Arbeit in Ihre Homepage stecken, diese vielleicht sogar für exakt einen Anbieter optimieren und der am Ende dann entweder seine Provisionszahlungen kürzt oder gar ganz einstellt.



Aber natürlich gibt es auch Nachteile. Sie müssen sich nämlich selbst um alles kümmern: Rechnung, Bezahlung sowie die Betreuung der Kunden und Partner. Im Falle eines Fremdanbieters übernimmt der viele dieser zum Teil lästigen administrativen Aufgaben. Sie können sich voll auf Ihre Homepage und auf die Werbung für das Produkt konzentrieren.



Dennoch: Die Vorteile eines eigenen Produktangebots überwiegen. Sie sollten versuchen, diese Variante anzustreben. Es ist leichter als Sie denken. Einige Tipps dazu erfahren Sie noch in diesem Kapitel. Wenn Sie allerdings nicht den Mut oder nicht die Zeit dafür aufbringen können, dann können Sie auch mit der Empfehlung fremder Produkte Geld verdienen.





geschrieben am 24.12.2015 um 01:13 Uhr.
 
 
 
 

 
 


zuverlässig
preiswert
flexibel
© Elim-Dienste Bodo Ratzinger Disclaimer created by symweb